Bruchrechnung

Die Bruchrechnung ist sowohl für Schüler, als auch für Studenten innerhalb technischer, mathematischer oder wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge eine immer wieder auftauchende Herausforderung. Nicht zuletzt, da deren Grundlagen die Basis für andere Bereiche der Mathematik benötigt werden und unabdingbar für ein gutes Zahlenverständnis sind.

Mit unseren Übungen erlernst du den souveränen Umgang mit Brüchen. Lerne sie zu addieren (plus), subtrahieren (minus), multiplizieren (mal) und dividieren (geteilt). Das Ganze ist mit zwei, aber auch mit drei Brüchen möglich. Beim Rechnen mit drei Brüchen kannst du die Variante mit allen Rechenoperationen auswählen. Hier trainierst du auch die Anwendung der „Punkt-vor-Strich-Regel“ und den Umgang mit klammern.

Außerdem findest du Aufgaben zum Kürzen von Brüchen, Ordnung (nach Größe) und Vergleich von Brüchen (welcher Bruch ist größer/kleiner? Welcher ist der größte/kleinste?).

Für jede Kategorie haben wir hunderte, teilweise sogar zehntausende verschiedene Einzelaufgaben erstellt. Um die Eingabe zu erleichtern (schließlich ist das Schreiben und die Darstellung von Brüchen am Computer immer noch herausfordernd), haben wir uns für eine Multiple-Choice-Abfrage entschieden. Keine Sorge: Da wir perfekte Antwortmöglichkeiten generiert haben, kommt ihr mit dem Ausschlussverfahren nur bedingt weiter und müsst im Normalfall die Aufgabe komplett berechnen.

Matheaufgaben

Zwei Brüche addierenZwei Brüche subtrahierenZwei Brüche multiplizierenZwei Brüche dividierenDrei Brüche addierenDrei Brüche subtrahierenDrei Brüche multiplizierenDrei Brüche dividierenDrei Brüche (+ und -)Mit drei Brüchen rechnenBrüche kürzenGrößten Bruch findenKleinsten Bruch findenDrei Brüche ordnenVier Brüche ordnen
Kontakt